zwerkstatt / Leiberl oder was? die kleine Werkstatt

Fair & Bio

wenn man eine kleine Textilwerkstatt aufbaut, dann berücksichtigt man Aspekte in der Produktion, die woanders am Weg zur Gewinnmaximierung verloren gehen. Hier wird auf ökologische Nachhaltigkeit geachtet. Ein Zwerkstatt T-Shirt muss aber nicht nur nachhaltig und fair produziert sein, sondern lang halten und im besten Fall ein Lieblingsshirt werden

bernd_grubmann
FLGO

Warum Shirts von Earth Positive?

Earth Positive® Produkte entsprechen dem Global Organic Textile Standard (GOTS)
Die Fair Ware Foundation kontrolliert den strengen Verhaltenskodex zu fairen Arbeitsbedingungen unter welchen die Produkte von Earth Positive® produziert werden.
Bei der Herstellung von Earth Positive® Produkten wird um ca. 90 % weniger CO2 ausgestoßen als bei herkömmlichen Textilien. Der Carbon Trust garantiert diese Berechnung.
Earth Positive® Produkte sind Öko-Tex Standard 100, Klasse 1 zertifiziert.
Earth Positive® ist ein zu 100 % biologisches Produkt. Die zertifizierte, einflussarme Bio-Baumwolle wird in Indien verarbeitet.

mehr & genauer /// weiter unten über Drucktechniken

Die benötigte Energie für die Erzeugung von Earth Positive® Textilien wird ausschließlich durch erneuerbare Energiequellen, größtenteils durch Windkraft gedeckt.
 Der Wasserbedarf ist in der Textilherstellung besonders groß. Die Baumwollpflanzen benötigen während der Keimung und während des Wachstums viel Regen. Sie brauchen aber während der Samenreife und während der Ernte nur wenig Regen. Des halb wird die Baumwolle zeitlich so gepflanzt dass der Zyklus der Pflanzen mit jenem des Monsunregens zusammenpasst und dieser den Wasserbedarf der Pflanzen auf natürliche Weise deckt. Earth Positive® Produkte werden deshalb bewusst in einer Region produziert, in der der Monsunregen einen Großteil (ca. 95%) des Wasserbedarfs deckt. Während anderswo lokale Wasserreserven für die großflächige Bewässerung der Baumwollfelder ausgebeutet werden hat Earth Positive® sein Abbaugebiet bewusst dort gewählt wo die natürliche Bewässerung durch den Monsun die besten Voraussetzungen für die Biobaumwolle bietet.

 Bei der Herstellung von Earth Positive® Produkten ist der Einsatz giftiger Chemikalien verboten.

Rollshirt

Neben ökologischen Aspekten dient dies vor allem dem Schutz der Gesundheit der Feldarbeiter, welche sonst tagtäglich schädlichen Substanzen ausgesetzt wären.
 Stattdessen wird auf natürliche Schädlingsbekämpfung gesetzt: Es wird zur Gänze auf gentechnisch veränderte Baumwollpflanzen, auf Kunstdünger und auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet. Das regionale Niemöl wehrt die Schädlinge wie den Baumwollkapselkäfer auf natürliche Art ab. Pheromone, die beispielsweise auch im ökologisch nachhaltigen Weinbau eingesetzt werden, schützen die Baumwollpflanzen ebenfalls vor den Schädlingen.

Earth Positive® reduziert seinen Kohlenstoff-Fußabdruck! Was das ist? Der Kohlenstoff-Fußabdruck gibt an wie viel Kohlendioxid und andere Treibhausgase ausgestoßen werden, zum Beispiel für die Produktion eines Shirts, vom Anbau der Baumwolle bis zum Transport. Erath Positive® hat seinen Kohlenstoff-Fußabdruck um bis zu 90 % reduziert. Wie das geht? Schon durch die Verwendung von Biobaumwolle wird der CO2-Ausstoß verringert da keine Chemikalien auf Erdölbasis verwendet werden. Im Gesamten Entstehungsprozess der Textilien wird auf umweltschädliche Substanzen verzichtet und die benötigte Energie kommt ausschließlich aus erneuerbaren Quellen, vorwiegend aus der Windkraft.

Auch beim Transport achtet Earth Positive® darauf seinen Kohlenstoff-Fußabdruck möglichst gering zu halten indem per Schiff und nicht am Luftweg versendet wird. Damit leistet Earth Positive® einen Beitrag gegen den Klimawandel.
Die Materialien mit denen Earth Positive® Produkte verpackt werden sind pvc-frei und 
100 % recyclebar.

Earth Positive® sorgt für eine transparente Lieferkette die vom Baumwollanbau über die Weiterverarbeitung und den Transport lückenlos nachvollziehbar ist, und von unabhängigen Instanzen der Fair Wear Foundation kontrolliert wird.

IMG_0455

Umweltfreundliche Drucktechniken

Im Siebdruckverfahren setzen wir das hochwertige EPIC System der Firma Wilflex. Dabei handelt es sich um ein neues Farbsystem, welches den altbekannten Plastisolfarben in Haptik und Deckkraft um nichts nachsteht, jedoch auf die schädlichen Phthalate verzichtet.

Phthalate sind Bestandteil herkömmlicher Plastisolfarben, allerdings sind sie auch für ihre gesundheitsschädigenden Nebeneffekte bekannt. Noch werden diese Farben von den meisten Textildruckereien verwendet, da sie günstiger sind als schadstofffreie Druckfarben. Babykleidung, welche besonders strengen Richtlinien unterliegt, darf gar nicht mit phthalat-haltiger Farbe bedruckt werden. Wir verzichten bei all unseren Produkten vollkommen auf phthalat-haltige Farben.

Durch das Two-in-One Kreislaufsystem wird das Wasser das beim Reinigen der Siebe verschmutzt wird nicht einfach weggegossen, sondern im Kreislauf gepumpt, gefiltert und mehrmals verwendet. So wird viel weniger Wasser verwendet und verschmutz als bei herkömmlichen Reinigungsmethoden. Durch den Filterprozess werden Farb- und Reinigungsmittelrückstände aus dem Wasser gelöst, damit diese fachgerecht entsorgt werden können und das Abwasser keine umweltschädlichen Substanzen mehr enthält.

Xact©-Kornit Digitaldirektdruck 4c

Im Xact©-Kornitdruck arbeiten wir ausschließlich mit umweltfreundlichen, wasserbasierenden Farben, die für die Haut unserer Mitarbeiter und Kunden vollkommen unbedenklich ist. Die verwendete Tinte ist natürlich Öko-Tex 100 zertifiziert. Darüber hinaus bieten wir mit dem Xact©-Kornitdruck erstmals in Österreich GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierte Textilveredelung an. Diese entspricht den strengsten ökologischen Richtlinien der Textilindustrie.
Neben den ökologischen Aspekten setzt diese Drucktechnik neue Standards in Sachen Farbbrillanz und Detailtreue. Trotz dem Verzicht auf chemische Weichmacher, sogenannte Phthalate, wirkt der Druck nicht steif, sondern verfügt über eine besonders angenehme Haptik ist weich und elastisch.

Farbenshirt